Menü

Brimborium Verlag

AUTOR

Sven Hensel

»Homolobby-Propaganda-
Gendergagaist«

SVEN HENSEL, liebevoll die »Wortgewordene Energydose der Slamszene« genannt, ist Spoken Word Artist und Homolobbypropagandagendergagai.

Im ‚echten Leben’ ist er für Germanistik eingeschrieben und wohnt in Bochum, organisiert mitunter seit 2017 die Lesebühne Schall und Raucher im Café LIVRES in Essen, seit 2014 den Wohnzimmerslam in Dortmund und seit 2015 den Dortmunder Queerslam. Im Februar 2017 erschien sein erstes Buch »Aufhause – von Zugvögeln und Fernverkehrern« im Lektora-Verlag, 2018 brachte er die »Tintenfrische III« im selben Verlag heraus und 2019 die »Fantastische Queerwesen und wie sie sich finden« -Anthologie im Satyr-Verlag.

Seine Ansätze ans Schreiben verleiten zum um-die-Ecke-denken und resultieren in unerwarteten sprachlichen Bildern, meist queer, mal laut, mal leise, aber immer Sven. 

Sven Hensel steht auf einer Bühne, die mit einer Lichtergirlande dekoriert ist und spricht ins Mikrofon.
© Lukas Hose

LINKS

PUBLIKATIONEN

Kurzgeschichtenband:

„Aufhause: Von Zugvögeln und Fernverkehrern“. Lektora 2017.

Herausgeber:

„Tintenfrische III.“ Bergemann, Hensel, Holitzka (Hrsg.). 2017

„Fantastische Queerwesen: und wie sie sich finden“. Stef, Hensel (Hrsg.). 2019