Menü

Brimborium Verlag

AUTORINnen

Inke Sommerlang & Birdy

»Endlich mal nicht leise.«

Die Zwillinge Inke Sommerlang und Birdy sind sowohl privat als auch öffentlich ein unschlagbares Team. Denn auch wenn sie sich auf den ersten Blick gleichen mögen, vereinen sie durch ihre unterschiedlichen Lebenswege, verschiedene Erfahrungen und Perspektiven. 

Während Inke in Leipzig lebt, Sprechwissenschaft studiert hat und sich beruflich auf alles stürzt, was mit Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Sprechkunst zusammenhängt, arbeitet Birdy in Berlin als Sozialarbeiterin und absolviert nebenbei ihren Master im Biografischen und Kreativen Schreiben. Zwischen Job, Studium und Bühne engagieren die beiden sich außerdem im Vorstand des intersektional feministischen Poetry Slam Vereins SLAM ALPHAS und bemühen sich aktiv um die Nachwuchsförderung der Poetry Slam Szene in Berlin, Leipzig und dem gesamten deutschsprachigen Raum. 

Inke Sommerlang und Birdy. Inke trägt ein rotes Shirt und steht hinter Birdy. Birdy trägt eine Bluse mit roten Blumen. Beide lachen
© Georg Junge

Gemeinsam haben sie im Studium das Singer-Songwriter-Duo „Sommertag“ gegründet und veröffentlichen noch dieses Jahr ihr erstes Album. Seit ca. 4 Jahren trifft man Inke Sommerlang und Birdy aber auch Solo auf den Poetry Slam Bühnen dieses Landes an. Von Zwischenmenschlichkeiten bis hin zu gesellschaftlichen Debatten, von der großen lauten Anklage bis zu den leisen Zwischentönen findet sich alles in ihren Songs und Bühnentexten wieder. Höchste Zeit, dass all diese Werke auch Platz in einer gemeinsamen Schriftsammlung finden.

LINKS

PUBLIKATIONEN

Erschienen in:

„Kiezpoeten – Slam Poetry aus Berlin“. Habert, Bader-Iskraut, Neumann, Völk (Hrsg.) Periplaneta. 2019

„Komma zum Punkt! Slamtexte aus der Hauptstadt”. Boks, Hogekamp, Klaus (Hrsg.) Satyr Verlag. 2019